So übertragen Sie Fotos von PC/Mac Computer auf iPhone mit/ohne iTunes

Wie kann man Fotos vom Computer auf das iPhone übertragen? In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Fotos vom PC/Mac-Computer auf das iPhone importieren können – mit und ohne iTunes. Unterstützt iPhone 4/4s/5/5s/6/6s/7/8/X/XR/XS, funktioniert auch gut mit Windows 7/8/10 und Mac OS X 10.8/10.9/10.9/10.10/10.11, etc.

 

Wir erhielten eine Reihe von Anfragen, wie man Fotos vom iPhone auf den Computer (PC oder Mac) übertragen kann. Wenn Sie die gleiche Frage haben, besuchen Sie bitte die beiden Leitfäden: Wie man Fotos vom iPhone auf Windows Computer überträgt und wie man Fotos vom iPhone auf Mac Computer überträgt.
Lesen Sie diese Anleitung in anderen Sprachen: English Français العربية

Eine der am häufigsten gestellten Fragen unserer Benutzer lautet: Wie kann man Fotos vom Computer auf das iPhone übertragen? Wenn du auch über diese Frage verwirrt bist, lies unseren Beitrag mit großer Aufmerksamkeit. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Fotos vom Computer auf das iPhone mit und ohne iTunes importieren können. Wenn du in diesem Moment auf das neue iPhone XS (Max)/XR/X aktualisieren und Fotos auf das neue iPhone X/XR/XS (Max) übertragen möchtest, wäre dieser Beitrag auch hilfreich.

Wenn es um die Übertragung von Fotos vom Computer auf das iPhone geht, gibt es keinen Zweifel daran, dass uns als erste Lösung iTunes in den Sinn kommt. Wenn Sie jedoch Fotos vom Computer auf das iPhone mit iTunes synchronisieren, werden alle Fotos, Musik, Klingeltöne, iBooks und andere Mediendateien, die Sie mit Ihrem iPhone synchronisiert haben, gelöscht (genau wie die folgenden Screenshot-Shows). Und Sie müssen alle Fotos, die Sie übertragen möchten, aufnehmen und in einem Ordner speichern, bevor Sie mit der Synchronisierung beginnen.

ganz einfach seine Fotos übertragen

Um alle Ihre Daten auf dem iPhone sicher zu halten, zeigen wir Ihnen in diesem Leitfaden eine völlig neue Art, Fotos auf dem iPhone zu speichern – AnyTrans für iOS. Es ist gar nicht so schwer seine fotos auf iphone übertragen mit dem PC oder MAC. Damit können Sie mehrere oder alle Fotos vom Computer aus auf das iPhone übertragen. Im Gegensatz zu iTunes verlieren Sie beim Synchronisieren vor allem keine vorhandenen Daten oder Dateien.

Teil 1: Wie man Fotos von PC/Mac-Computer auf iPhone ohne iTunes überträgt

Bevor wir mit dem Tutorial beginnen, wie man Bilder vom Computer auf das iPhone ohne iTunes übertragen kann, sollten wir uns ein grundlegendes Wissen über AnyTrans für iOS aneignen, indem wir die wichtigsten Funktionen zur Verwaltung von Fotos auflisten:

Sie können Arten von Anrufformaten von Fotos vom Computer auf Ihr iPhone übertragen.
AnyTrans für iOS stellt sicher, dass die Bildqualität nicht beeinträchtigt wird und keine Kompression stattfindet. Sie können Ihre Fotos auf dem iPhone in der Originalbildqualität ansehen.
Blitzschnelle Fotoübertragungsgeschwindigkeit – Sie können 100 Bilder vom Computer auf das iPhone in nur 3,4 Sekunden übertragen.
Im Gegensatz zur iTunes-Synchronisierung gibt es keinen Datenverlust und kein Löschen. 100%ige Garantie für Ihre Datensicherheit.
AnyTrans für iOS ermöglicht es Ihnen auch, Fotos direkt auf dem Computer in die iCloud hochzuladen. Damit können Sie auch das Ziel erreichen, PC/Mac-Fotos auf dem iPhone zu betrachten, und es würde viel Platz für Sie sparen.

Schritt 2. Durchsuchen Sie die Fotos auf Ihrem Mac/PC, wählen Sie Fotos aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Öffnen”, um die ausgewählten Fotos auf Ihr iPhone zu übertragen.

Schritt 3. Überprüfen Sie dann das Album und klicken Sie auf den Pfeil nach rechts, um mit der Übertragung zu beginnen.

 

Teil 2: Wie man Fotos vom Computer auf das iPhone überträgt mit iTunes

Wenn Sie Fotos von einem PC oder Mac-Computer auf ein iPhone oder iPad mit iTunes übertragen, verlieren Sie alle Mediendateien (wie Fotos, TV-Shows, Musik, Klingeltöne, iBooks, etc.), die mit Ihrem iPhone synchronisiert sind. Wenn Sie keine vorhandenen Dateien auf Ihrem iPhone verlieren möchten, gehen Sie bitte zu Teil 1 über.

Schritt 1: Schließen Sie Ihr iPhone über das USB-Kabel an den Computer an und starten Sie iTunes, wenn es sich nicht automatisch öffnet.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte Gerät > Fotos auswählen > Fotos synchronisieren > Wählen Sie aus, wo Sie Fotos synchronisieren möchten (iPhoto, Fotos oder ein bestimmter Ordner) > Klicken Sie auf Übernehmen. Wenn Sie Fotos aus einem Ordner Ihres Computers auf das iPhone importieren möchten und der gewählte Ordner über einige Unterordner verfügt, müssen Sie zunächst Alle Ordner oder Ausgewählte Ordner auswählen, bevor Sie mit der Synchronisierung beginnen.

Um dieses “iTunes kann Fotos nicht synchronisieren, weil iCloud-Fotos auf” Problem, haben Sie 3 Möglichkeiten, sie werden befolgt:

Auswahl 1: Schalten Sie die iCloud Photo Library auf Ihrem iPhone/iPad mit den folgenden Schritten aus:

Gehen Sie auf Ihrem iPhone iPad zu Einstellungen App > Apple ID > iCloud > Fotos > iCloud Photo Library > Tippen Sie darauf, um es auszuschalten > Wählen Sie Remove from iPhone oder Download Photos & Videos.

Warnung: Mit Auswahl 1 müssen Sie alle iCloud-Fotos vom iPhone entfernen (die in iCloud gespeicherten, aber nicht auf Ihrem iPhone gespeicherten Fotos werden gelöscht) oder diese iCloud-Fotos auf das iPhone herunterladen (dies wird eine enorme Belastung für ein iPhone mit begrenztem Speicherplatz darstellen, insbesondere wenn Sie mit einem 16 GB oder 32 GB iPhone arbeiten). Wenn Sie alle iCloud-Fotos behalten und mehr Speicherplatz auf Ihrem iPhone sparen möchten, wählen Sie bitte Auswahl 2.

Auswahl 2: Fügen Sie Fotos direkt von Ihrem Computer zu iCloud hinzu, und dann werden alle neu hinzugefügten iCloud-Fotos automatisch auf Ihrem iPhone angezeigt, sobald Ihr iPhone mit einem Wi-Fi- oder Mobilfunknetz verbunden ist.

Wie Sie Fotos vom Computer zur iCloud hinzufügen können, erfahren Sie, wie Sie AnyTrans for iOS zunächst auf Ihrem PC/Mac herunterladen und dann Teil 3 folgen können.

Auswahl 3: Fotos vom Computer mit dem iPhone iPad mit einer iTunes-Alternative synchronisieren, wie es der Teil 1 zeigt – Fotos auf das iPhone übertragen, ohne bestehende Daten auf dem iDevice zu löschen.

Teil 3. So fügen Sie Fotos von PC/Mac-Computer zur iCloud hinzu

Wie bereits erwähnt, kann AnyTrans für iOS Ihnen helfen, PC/Mac-Fotos direkt in iCloud hochzuladen, so dass Sie sie auch auf dem iPhone direkt betrachten können und viel Platz sparen. Außerdem ist es auch eine Fehlerbehebung für das Problem, dass iTunes keine Fotos synchronisieren kann, da iCloud-Fotos an, wie in Teil 2 erwähnt. Warum also nicht gleich herunterladen und die folgenden Schritte ausführen, um Fotos vom Computer zur iCloud hinzuzufügen?

Schritt 1. Starten Sie AnyTrans for iOS auf Ihrem PC/Mac > Wählen Sie die Registerkarte iCloud Manager > Sing in Ihrer iCloud.

Schritt 2. Klicken Sie auf Fotos.

Schritt 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen, um die Fotos auf Ihrem Computer auszuwählen, und klicken Sie dann auf Öffnen, um mit dem Hinzufügen zu beginnen.

 

 

Telekom DSL-Probleme sorgen für Ausfälle

Momentan scheint das Netz der Telekom in mehreren deutschen Städten mit erheblichen Probelmen zu kämpfen. Diesen sollen sich unter anderem auf das VoIP-, das konventionelle Festnetz und das Mobilfunknetz erstrecken. Haben Sie die Fehlermeldung telekom störung ip telefonie und wird Ihnen kein Wlan angezeigt? Die Hotline scheinen ebenfalls komplett überlastet.

Aktuell bestätigt der Telekom-Account @Telekom_hilft zwar die Fehlermeldungen seiner Nutzer und bestätigt den großflächigen Ausfall in mehreren Postleitzahlengebieten, eine offizielle Stellungnahme des Netzbetreibers liegt zum jetzigen Zeitpunkt  nicht vor.Probleme mit ihrer Internetverbindung

„Mein Telefon ist seit heute ständig besetzt“

„Mein Telefon ist seit heute ständig besetzt“, wendet sich ein Kunde beim Kurznachrichtendienst Twitter an die Telekom.

Auch das Unternehmen berichtete auf seiner Webseite von einer „Störung IP Telefonie“: „Aktuell kommt es aufgrund einer technischen Störung für einige Kunden zu Störungen bei der IP Telefonie. Eingehende und abgehende Telefonate sind leider zeitweise nicht möglich. Der Internetzugang und TV funktionieren einwandfrei. Wir arbeiten bereits intensiv an der Behebung und informieren hier sobald die Störungbehoben ist“, heißt es dort.

BGH: Internetzugang auch für Privatnutzer von zentraler Bedeutung

Im konkreten Fall war es dem Kläger insgesamt zwei Monate lang nicht möglich, Gebrauch von seinem DSL Anschluss zu machen. Ursächlich dafür war nachweislich ein Fehler des beklagten Telekommunikationsanbieters. Das Gericht befand, dass die Nutzung des Internets inzwischen auch in privaten Lebensbereichen von zentraler Bedeutung für die eigenwirtschaftliche Lebenshaltung ist.

Dem Kläger wurde sowohl ein Anspruch auf Regress als auch auf Schadensersatz zugesprochen, da er Kosten von mehreren Hundert Euro zu begleichen hatte, die durch den Ersatz des Anschlusses durch eine Mobilfunklösung entstanden waren.

Allerdings urteilten die Richter in Bezug auf den ebenfalls ausgefallenen Telefon- und Faxanschluss abweichend. Dieser lasse sich leicht und weniger kostenaufwändig durch einen meist schon vorhandenen Mobilfunkanschluss und den Postweg ersetzen, so das Gericht. Hierfür konnte der Beklagte demnach keinen Anspruch geltend machen.

Kein Zugriff auf das Internet? Das können Sie tun

Sollte der private Internetanschluss über längere Zeit nicht funktionieren, kann der Nutzer selbst zunächst einiges tun, um die Ursache des Problems zu finden und es möglicherweise zu beheben:

Internetverbindung prüfen – zunächst sollte die Netzwerkverbindung genauer unter die Lupe genommen werden. Ist der Router eingeschaltet? Ist die WLAN-Funktion aktiv und der Rechner mit dem Router verbunden? Wenn diese Fragen mit “ja” beantwortet werden können, sollte als nächstes geprüft werden, ob der Internetzugriff über eine Kabel-Verbindung ermöglicht werden kann. Schlägt auch das fehl, ist der Nutzer auf Hilfe durch den Provider angewiesen.

Anbieter kontaktieren – Für Störungsfälle bieten alle Provider die Nutzung einer Service-Hotline an. Diese ist für Kunden meist kostenlos und oftmals rund um die Uhr zu erreichen. Die Service-Mitarbeiter werden zuerst versuchen, das Problem am Telefon zu beheben. Sollte dies nicht möglich sein, wird ein Termin für einen Techniker vereinbart, der sich vor Ort um das Problem kümmert.

Sollte der der Zugriff auf das Internet im Anschluss immer noch nicht möglich sein, oder der Techniker zum vereinbarten Termin nicht erscheinen, ist es wichtig, erneut den Anbieter zu informieren, im besten Fall schriftlich. Auch ein weiterer Anruf bei der Service-Hotline ist eine Option. Die Anwendung rechtlicher Mittel sollte erst dann in Erwägung gezogen werden, wenn auch nach intensiven Bemühungen noch keine Freischaltung des Anschlusses erfolgt ist, denn hier entstehen nicht nur Kosten für den Anwalt und ein mögliches Gerichtsverfahren. Auch ein hoher Zeitverlust ist mit dieser Lösung verbunden.

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!